Microsoft Excel

Microsoft Excel 16.0.6701.1007

Microsofts Tabellen-Kalkulation auf dem Android-Gerät

Microsoft Office ist eine eigens für Android-Smartphones und Tablets ausgelegte Office-Version. Das Software-Trio Word, Excel und Powerpoint steht dabei zum kostenlosen Download zur Verfügung. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • an das Tablet angepasst
  • bietet alle Grundfunktionen
  • Synchronisation mit OneDrive
  • für Gelegenheits- und fortgeschrittene Nutzer

Nachteile

  • Office 365-Abo notwendig
  • hochkant nicht sinnvoll nutzbar

Herausragend
8

Microsoft Office ist eine eigens für Android-Smartphones und Tablets ausgelegte Office-Version. Das Software-Trio Word, Excel und Powerpoint steht dabei zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Für die Nutzung der Apps ist allerdings ein Office 365-Abonnement notwendig. Mit der freien Version kann man Dokumente lediglich öffnen und ansehen.

Gelungene Touch-Steuerung

Mit Microsoft Excel erstellt man einfache Tabellen oder auch komplexe Datenbanken. Jedes Feld kann dabei mit einer Formel arbeiten und auch mit anderen Feldern über eine Formel verknüpft sein.

Während Microsoft Word Probleme mit der Anpassung an das Tablet hat, arbeitet Microsoft Excel fast besser als die Desktop-Version: Die Grundfunktionen sind dieselben und wurden für eine Touch-Steuerung angepasst. Viele Vorlagen helfen dem Nutzer.

Per Fingertipp navigiert man zu verschiedenen Spalten und auch Gleichungen lassen sich einfach erstellen. Simple Funktionen wie das Erstellen von Tabellen für die Haushaltsführung gehen leicht von der Hand, kompliziertere Tabellen mit mehreren Gleichungen gestalten sich etwas schwieriger.

Wie auch Word ist Microsoft Excel nicht darauf ausgelegt, eine Tabelle von Grund auf neu zu erstellen. Die App dient besser als Bearbeitungswerkzeug, mit dem man neue Informationen hinzufügt.

Dagegen hilft die OneDrive-Synchronisation Nutzern, die mit mehreren Geräten arbeiten. Dateien lädt man in die Microsoft-Cloud und kann mit allen Geräten darauf zugreifen. Denn Dokumente lassen sich aber auch in anderen Clouddiensten speichern, öffnen sowie bearbeiten.

Einfach zu bedienen, schwer zu beherrschen

Microsoft Excel passt sich gut an die größere Bildschirmgröße des Tablets an: Alle wichtigen Funktionen findet man in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand, die Benutzung wurde dem Panorama-Modus angepasst. Hochkant verbirgt Microsoft Excel zu viele Informationen.

Neue Informationen fügt man einfach hinzu. Ein Fingertipp auf die gewünschte Zelle öffnet die Tastatur. Spalten oder Zeilen lassen sich sogar leichter als in der Desktop-Version einfrieren.

Alles in allem wurde Microsoft Excel im Vergleich zur Desktop-Version vereinfacht. Die App unterstützt aber die wichtigsten Funktionen. Außerdem stehen dem Nutzer schon viele Formeln zur Auswahl.

Fazit: Nicht ohne mein Office 365-Abo

Wie bei den anderen Office-Apps kann man mit dem kostenlosen Download Office-Dateien nur öffnen und ansehen. Dateien bearbeiten oder erstellen kann man ohne Office 365-Abo nicht.

Mit dem Abo lässt Microsoft Excel den Nutzer auch Tabellen bearbeiten; die Bedienung der App funktioniert dabei sehr gut. Für Gelegenheitsnutzer mag Excel kein Muss sein, für Vielnutzer dürfte die App sehr nützlich werden. Die Verknüpfung mit OneDrive hilft Office-Nutzern außerdem.

— Nutzer-Kommentare — zu Microsoft Excel

  • usertempo

    von usertempo

    "besser als andere - nicht perfekt"

    das erste android-speadsheet, das grafiken nicht verstümmelt auch bei deutschen Datumsform,at - gut. beherrscht aber lei... Mehr.

    Getestet am 1. März 2015